Rommerskirchen: Unbekannte steh­len Wohnwagen von Firmengelände

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) – In der Zeit zwi­schen Mittwoch (11.11.), 17:45 Uhr und Donnerstag (12.11), 6 Uhr, ver­schaff­ten sich Fahrzeugdiebe gewalt­sam Zutritt zu einem Firmengelände an der Rudolf-Diesel-Straße. 

Sie hebel­ten ein, durch ein Schloss gesi­cher­tes Tor, auf. Offenbar waren die Täter mit einem Fahrzeug ange­reist, das sich zum Ziehen von Wohnanhängern eig­nete, denn am Donnerstagmorgen fehlte ein neuer Fendt Bianco Selection.

Der Wohnwagen mit den amt­li­chen Kennzeichen NE-​TN20 war zuvor von sei­nem Besitzer auf dem gesi­cher­ten Gelände abge­stellt worden.

Da das Gespann mög­li­cher­weise Zeugen auf­ge­fal­len ist, bit­tet die Polizei um Hinweise. Die ermit­teln­den Beamten, sind unter der Telefonnummer 02131–3000 zu erreichen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)