Rommerskirchen: Jugendbegegnung Rommerskirchen – Mouilleron le Captif

Rommerskirchen – Bürgermeister Dr. Martin Mertens lud jüngst zu einem Reflexionsgespräch zur Durchführung der diesjährigen internationalen Jugendbegegnung mit der französischen Partnergemeinde Mouilleron le Captif ein.

In diesem Jahr hatte die Gemeinde Rommerskirchen die Trägerschaft hierfür übernommen. Das Kreisjugendamt übernahm die pädagogische Leitung der Ferienmaßnahme.

Alle Teilnehmergruppen waren der Einladung des Bürgermeisters gefolgt. Vertreter des Partnerschaftskomitees waren ebenfalls anwesend.

Von den Jugendlichen wurde die Programmgestaltung der Woche als ausgesprochen gut bewertet, der Höhepunkt war aber für alle der angebotene Graffiti Workshop.

Foto: Gemeinde
Foto: Gemeinde

Gemeinsam konnte das sehr gelungene Graffiti im Flur des Dienstleistungszentrums platziert werden.

Alle Teilnehmer und die Ehrenamtler erhielten vom Jugendamt eine selbstgebrannte CD, auf der die schönsten Bilder der Exkursionen festgehalten wurden.

Aus den Rückmeldungen der französischen Freude ging hervor, dass sie die Atmosphäre in den Familien als sehr herzlich und offen empfunden haben. Es sei ihnen hierdurch sehr schnell gelungene sich in Rommerskirchen wohl zu fühlen.

Mit der Partnerschaftskommune werden zurzeit die Termine für die nächste Begegnung 2016 abgestimmt, die in Frankreich stattfinden wird. Erste Voranmeldungen von Familien aus Rommerskirchen liegen der Verwaltung bereits vor

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)