Rhein-​Kreis Neuss: Kostenlos in den Kreishäusern erhält­lich – Ratgeber mit Tipps für Notsituationen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Kostenlose Ratgeber mit Tipps für den Katastrophenfall sind in den Kreishäusern in Neuss und Grevenbroich erhältlich. 

Nicht nur Katastrophen wie Hochwasser oder Chemieunfälle, son­dern auch ein Starkregen, ein schwe­rer Sturm oder ein län­ge­rer Stromausfall kön­nen jeden betref­fen. Tipps für rich­ti­ges Handeln in Notsituationen und für die Notfallvorsorge bie­tet der Ratgeber „Katastrophen-​Alarm“.

Foto: R-K N
Foto: R‑K N

Wer wis­sen will, wie er sich auf Notfälle vor­be­rei­ten kann, fin­det in dem 68-​seitigen Heft im DIN A6-​Format eine Reihe von Checklisten unter ande­rem zu fol­gen­den Themen: Welche Vorräte sollte jeder im Haus haben, wie sieht das Notgepäck aus und was gehört in eine Dokumentenmappe? Darüber hin­aus gibt es Tipps zu rich­ti­gem Verhalten bei Unwetter, Feuer, Hochwasser und bei Gefahrstoffen in der Luft.

Mit die­sem Ratgeber gibt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe allen Bürgern hilf­rei­che Hinweise für den Katastrophenschutz an die Hand“, sagt Hans-​Joachim Klein, Leiter des Amtes für Sicherheit und Ordnung des Rhein-​Kreises Neuss.

Er weist außer­dem auf die Broschüre „Für den Notfall vor­ge­sorgt“ hin, die auf 50 Seiten über Vorsorge in Notsituationen infor­miert. Auch hier geht es unter ande­rem um die Themen Hochwasser, Unwetter und Brandschutz sowie die Vorbereitung auf den Notfall.

Beide Broschüren sind an den Bürger-​Servicecentern der Kreishäuser in Neuss und Grevenbroich erhältlich. 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)