Neuss: CDU-​Nordstadt beginnt ihre Tour durch die Further Gemeinden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Im Namen der CDU-​Nordstadtkonferenz laden die CDU-​Frauen Monika Mertens-​Marl, Dagmar Betz und Bernadette Thielen alle Bürgerinnen und Bürger herz­lich ein, gemein­sam die ver­schie­de­nen reli­giö­sen Gruppen in der Neusser Nordstadt näher kennenzulernen.

Den Anfang macht am 21.11.2015 die Reformationskirchengemeinde, Frankenstraße 63 in Neuss. Um 16.00 Uhr stellt Herr Pfarrer Burdinski seine Kirche und die Gemeinde vor.

Anschließend haben die Besucher Gelegenheit, sich auf dem gleich­zei­tig statt­fin­den­den Basar umzu­se­hen und um 18.00 Uhr an der Lesung des Neusser Autors Johannes Schwelm aus sei­nem Buch „Neuss ist schö­ner wie Paris“ teilzunehmen.

Am 28.11.2015 geht es wei­ter. Von 14.30 Uhr bis 16:30 Uhr stellt Herr Pfarrer Korr den katho­li­schen Kirchengemeindeverband Neuss Nord in der dazu gehö­ren­den Kirche Heilig Geist, Neusser Weyhe 68 in Neuss vor.

Nach der Besichtigung der Kirche mit musi­ka­li­scher Begleitung haben die Besucher Gelegenheit, gemein­sam bei Kaffee und Gebäck im Gemeindezentrum ins Gespräch zu kom­men und mehr über die katho­li­sche Kirche im Neusser Norden zu erfahren.

Eine Anmeldung ist für beide Veranstaltungen nicht erforderlich.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)