Neuss: Bürgerstiftung Neuss – Bü.NE – Auslobung Preis „pro novae­sio“ – Flüchtlingsarbeit

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Nachdem sich immer mehr her­aus­stellt, wel­che Flüchtlinge für län­gere Zeit in Neuss blei­ben, wer­den Maßnahmen zur Integration und kon­ti­nu­ier­li­chen Betreuung im Vergleich zur Notfallhilfe immer wichtiger.

Diese Arbeit möchte die Bürgerstiftung Neuss – Bü.NE mit der Auslobung ihres Preises „pro novae­sio“, der mit 3.000 € dotiert ist, aner­ken­nen und unterstützen.

Daher wer­den enga­gierte Bürgerinnen und Bürger, Institutionen oder Initiativen gesucht, die die­sen Preis für ihre Flüchtlingsarbeit ver­die­nen. Um den Entwicklungen der letz­ten Wochen zu fol­gen, hat die Bü.NE den Bewerbungsschluss der Aktion auf den 11.12.2015 gelegt.

Weitere Informationen zum Bü.NE-Preis pro novae­sio sind unter www​.bue​r​ger​stif​tung​-neuss​.de oder tele­fo­nisch unter 02131 /​40 6 47 37 zu bekom­men. Eigenbewerbungen sind natür­lich ebenso mög­lich wie der Vorschlag durch Dritte!

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)