Kaarst: Mit Auto gegen Hauswand gefahren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Nord (ots) – Mit einer leich­ten Verletzung der Unfallverursacherin endete ein Manöver auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes auf der Neusser Straße am Dienstnachmittag (10.11.). Gegen 15:10 Uhr wollte die Fahrerin eines PKW Jaguar vor dem Geschäft einparken.

Hierbei fuhr sie mit vol­ler Wucht gera­de­aus gegen eine Hauswand, wobei zwei geparkte Wagen in Mitleidenschaft gezo­gen wur­den. Der Jaguar und ein wei­te­res Fahrzeug muss­ten auf­grund der Schäden abge­schleppt werden.

Die Unfallfahrerin kam mit einer leich­ten Verletzung davon. Nach ers­ten Erkenntnissen führ­ten gesund­heit­li­che Beeinträchtigungen zum Verkehrsunfall. Den Führerschein der Kaarsterin stell­ten die Polizeibeamten sicher.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)