Dormagen: Polizei sucht Zeuginnen (junge Mädchen) mit Smartphone

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Nievenheim (ots) – Das Verkehrskommissariat bear­bei­tet einen Unfall mit Fahrerflucht, der sich bereits am Mittwoch, 04.11.2015, ereig­net hat. 

In der Zeit zwi­schen 07.00 Uhr und 09.00 Uhr wurde auf der Bismarckstraße ein gepark­ter Wagen der Marke BMW tou­chiert. Der Unfallverursacher, ver­mut­lich ein LKW-​Fahrer, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zwei junge Mädchen sol­len den Vorfall beob­ach­tet haben und sogar Bilder mit ihren Smartphones vom Unfallhergang gemacht haben. Die Polizei bit­tet diese Zeuginnen nun, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)