Dormagen: Feueralarm heute Morgen – Gaststätte brannte erneut

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Von Sirenen wur­den heute Morgen zahl­rei­che Bewohner der Innenstadt aus dem Schlaf geris­sen. Erneut brannte es hier im Gebäude einer Gaststätte an der Nettergasse. 

Um 4.05 Uhr kam der Alarm für die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte ein­tra­fen, stan­den bereits meh­rere Räume im Dachgeschoss und im ers­ten Obergeschoss voll in Flammen. Verletzt wurde niemand.

In dem Haus hatte es Mitte September schon ein­mal gebrannt. Seither steht es leer. Mit der Drehleiter und fünf Löschrohren konnte die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf das Nachbargebäude ver­hin­dern. Längere Zeit nahm das Beseitigen der letz­ten Glutnester unter dem Dach in Anspruch.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache auf­ge­nom­men. Im Einsatz waren 40 Feuerwehrmitglieder der Löschzüge Hackenbroich, Delhoven, Nievenheim und Mitte sowie der Berufsfeuerwehr.

Luftbilder Feuerwehr

Polizeimeldung hier

(19 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)