Rhein-​Kreis Neuss: Polizei Duisburg sucht Eigentümer von gestoh­le­nen Fahrrädern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss (ots) – Im September 2015 konn­ten in Duisburg 15 Fahrräder sicher­ge­stellt wer­den. Ermittlungen haben erge­ben, dass sie­ben der Fahrräder im Rhein-​Kreis Neuss gestoh­len wurden. 

Bisher konn­ten die fol­gen­den, hier abge­bil­de­ten Räder, noch kei­ner Straftat oder ihrem recht­mä­ßi­gen Eigentümer zuge­ord­net werden:

1. Pegasus Milano, Trekking Style, Farbe: schwarz
 2. Fischer Proline Damen Trekkingrad, Farbe: grau
 3. Gudereit Cityline Herrenrad, Farbe: schwarz
 4. Rabeneick Concept Damenrad, Farbe: schwarz
 5. Senator Comfortline Herrenrad, Farbe: grau
 6. E‑Bike Sinus/​Bosch Damenrad, Farbe: schwarz
 7. Merida Freeway Series Damenrad, Farbe: weiß

Wer Hinweise auf einen der Diebstähle oder die Herkunft der Räder geben kann, wird gebe­ten, sich mit dem Kriminalkommissariat 35 in Duisburg unter der Telefonnummer 0203 280–0 in Verbindung zu setzen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)