Neuss: Fußgängerin beim Queren der Straße angefahren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Grimlinghausen (ots) – Am Dienstag (10.11.) ver­letzte sich eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall schwer. 

Gegen 12:50 Uhr, bog ein 27-​jähriger Neusser von der Landstraße 142 nach rechts auf die Bundesstraße 9 in Richtung Taubental ab. Dabei über­sah er offen­bar eine 42-​jährige Neusserin, die zu Fuß die Straße über­que­ren wollte.

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei zeigte die dor­tige Fußgängerampel zu die­sem Zeitpunkt grü­nes Licht. Bei dem Zusammenstoß ver­letzte sich die Fußgängerin so schwer, dass sie von Rettungskräften in ein Krankenhaus gefah­ren wer­den musste.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)