Dormagen: Bürgerversammlung zum Stadtteilprojekt Soziale Stadt Horrem

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – In einer ers­ten Bürgerversammlung zum Stadtteilprojet Soziale Stadt Horrem wur­den erst­mals Ziele und Maßnahmen des Stadtentwicklungsprojektes vorgestellt.

Damals bestand die Hoffnung, dass die dazu not­wen­di­gen Fördermittel bereit­ge­stellt wür­den. Inzwischen wurde aus der Hoffnung Realität. Von Seiten des Landes NRW, des Bundes und der Stadt Dormagen sol­len ins­ge­samt ca. 6,7 Mio. Euro bereit­ge­stellt wer­den, um den Stadtteil für seine Bewohner posi­tiv wei­ter zu ent­wi­ckeln. Hinzu kom­men umfang­rei­che Sanierungsmaßnahmen der bei­den Wohnungsgesellschaften.

Um den Bürgern aktu­elle Ergebnisse und Planungen der nächs­ten Jahre vor­zu­stel­len, lädt die Verwaltung am Montag, 16. November um 18 Uhr in das Bürgerhaus Horrem zu einer infor­ma­ti­ven und span­nen­den Bürgerversammlung ein. Diese wird von der Verwaltung, den Wohnungsunternehmen, der Initiative Horrem und der Interessengemeinschaft Horrem gemein­sam organisiert.

Alle Beteiligten haben ein Entwicklungskonzept für den Stadtteil Horrem erar­bei­tet. Es ent­hält eine Vielzahl von Maßnahmen und Projekten, die vom Umbau von Straßen, der Neuanlage von Plätzen und Parkanlagen bis hin zur Einrichtung eines Lernortes an der Grundschule rei­chen. Die Maßnahmen, die für die Jahre 2015 und 2016 vor­ge­se­hen sind wer­den eben­falls in die­sem Forum vor­ge­stellt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)