Rhein-​Kreis Neuss: Haustier-​Seminar im Kulturzentrum Sinsteden – Fellpflege für Hund und Katze

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Haarig geht es am 14. November von 14 bis 16.30 Uhr im Kulturzentrum des Rhein-​Kreises Neuss in Rommerskirchen-​Sinsteden zu. 

Auf dem Programm ste­hen Vorführungen und Beratung zur Fellpflege von Hund und Katze. Als Expertin infor­miert Iris Gockel zum Thema. Der Eintritt beträgt vier Euro.

Das dichte Fell der belieb­tes­ten Haustiere der Deutschen bie­tet nicht nur Schutz vor äuße­ren Einflüssen, es ist auch ein Spiegelbild der Gesundheit und der Pflege durch den Halter. Gerade jetzt in der nass-​kalten Jahreszeit benö­ti­gen zum Beispiel lang­haa­rige Hunde eine spe­zi­elle Pflege. Ob gebürs­tet, gekämmt, getrimmt oder geschnit­ten, ob indi­vi­du­elle Pflege oder Styling nach FCI-​Rassestandard – die Referentin deckt nicht nur für lang­haa­rige Fellnasen eine große Bandbreite ab.

Iris Gockel führt einen Katzen- und Hundesalon und hat eine Ausbildung zum so genann­ten „Groomer“ (Hunde-​Coiffeur) absol­viert. Zudem kann sie aus ihrer rei­chen Erfahrung mit den eige­nen 14 Hunden schöpfen.

Das Kreiskulturzentrum an der Grevenbroicher Straße 29 in Rommerskirchen ist diens­tags bis sonn­tags von 12 bis 17 Uhr geöff­net. Freien Eintritt gibt es an jedem Mittwoch und an jedem ers­ten Samstag für alle Bürger aus dem Rhein-​Kreis Neuss. 

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)