Dormagen: Hochwertige Mountainbikes gestoh­len – Polizei fahn­det nach Bartträger

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Am Donnerstagmittag (05.11.), gegen 12:15 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis vom Diebstahl eines Mountainbikes am Schulgelände an der Haberlandstraße.

Schüler hat­ten, gegen 10:45 Uhr, einen bis­lang unbe­kann­ten Mann beob­ach­tet, wie er mit dem Fahrrad eines ihrer Klassenkameraden weg­fuhr. Dabei hielt er offen­sicht­lich noch das zuvor geknackte Schloss in der Hand. Der Versuch, den Dieb an der Weiterfahrt zu hin­dern, blieb erfolglos.

Bei dem gestoh­le­nen Rad han­delte es sich um ein blau-​weißes Mountainbike des Herstellers Radon. Der flüch­tige Dieb konnte fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

Zirka 183 Zentimeter groß, schmale Statur, kur­zes Seitenhaar und lan­ges Deckhaar, schwar­zer Vollbart, beklei­det mit einer roten Jacke und einer dunk­len Hose.

Während der Anzeigenaufnahme mel­dete sich ein wei­te­rer Schüler, des­sen Fahrrad im glei­chen Zeitraum vom Schulgelände gestoh­len wurde. Dabei han­delt es sich um ein wei­ßes Mountainbike mit grü­ner Beschriftung der Marke Cube.

Zeugen, die Hinweise auf den tat­ver­däch­ti­gen Dieb oder auf den Verbleib der bei­den Mountainbikes geben kön­nen, wer­den gebe­ten, die Polizei unter 02131 3000 zu informieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)