Meerbusch: Ab Montag Kanalbauarbeiten im Bereich des alten Bauhofgeländes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Am kom­men­den Montag, 9. November, wird mit den Kanal- und Straßenbauarbeiten auf dem ehe­ma­li­gen Bauhofgelände an der Moerser Straße in Büderich begonnen. 

Die neue Erschließungsstraße, die zunächst als Baustraße her­ge­rich­tet wird, beginnt im Bereich der alten Bauhofzufahrt und wird künf­tig „Auf dem Brühl” heißen.

Wenn die Wetterverhältnisse es zulas­sen, wer­den Kanal und Baustraße etwa Ende März 2016 fer­tig sein. Die Arbeiten fin­den haupt­säch­lich auf dem abge­schlos­se­nen Gelände statt und stö­ren den Verkehr des­halb kaum. Nur für die Anbindung der neuen Erschließungsstraße an die Moerser Straße muss kurz in die Verkehrsführung ein­ge­grif­fen wer­den. Die Moerser Straße bleibt aber jeder­zeit in beide Richtungen befahrbar.

Die Zufahrt zur Hildegundisallee muss aller­dings wegen der Kanalanschlussarbeiten ab etwa Ende November für rund drei Wochen gesperrt wer­den. Eine Umleitung wird aus­ge­schil­dert. In das Gesamtprojekt inves­tiert die Stadt Meerbusch rund 750.000 Euro.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)