Neuss: Wohnungseinbrecher flüch­ten aus Mehrfamilienhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Innenstadt (ots) - Auf bislang noch unbekannte Weise gelangten am Montag (02.11.) Einbrecher in ein Mehrfamilienhaus an der Kapitelstraße.

Dort verschafften sich die Unbekannten gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung im vierten Obergeschoß. Beim Versuch, eine zweite Wohnungstür aufzubrechen, wurde eine Bewohnerin, gegen 12:15 Uhr, durch die Geräusche auf den Vorfall aufmerksam.

Sie bekam gerade noch mit, wie zwei südländisch aussehende Tatverdächtige durch den Hausflur flüchteten.

  • Bei einer Person handelte es sich um einen etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann.
  • Er war zirka 185 bis 190 Zentimeter groß, hatte gegelte Haare und trug eine bunte Umhängetasche.
  • Seine Begleiterin war kräftig und ungefähr 165 Zentimeter groß.

Eine Fahndung der Polizei nach dem Duo verlief ohne Erfolg. Die Kripo sicherte Spuren und übernahm die weiteren Ermittlungen.

In den Nachmittagsstunden am Montag (02.11.) waren Tageswohnungseinbrecher auf der Schwannstraße unterwegs. Zwischen 16:00 Uhr und 18:30 Uhr, suchten sie sich ebenfalls ein Mehrfamilienhaus für ihre Zwecke aus, brachen im zweiten Obergeschoß eine Tür auf, durchsuchten die Wohnung und entkamen mit Schmuck und Bargeld.

Wer verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den geschilderten Einbrüchen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem zuständigen Kriminalkommissariat unter 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

Zeugen sucht die Polizei auch für einen Einbruch in Rosellen am Wiesenplatz. Hier hatten die Täter am Montagabend (02.11.), zwischen 19:00 und 21:50 Uhr, die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgebrochen, die Wohnung durchsucht und Schmuck gestohlen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.