Grevenbroich: Polizei ent­deckt Cannabiszucht in Mietshaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Orken (ots) – Bei der Durchsuchung eines Mehrfamilienhauses an der Tilsiter Straße im Stadtteil Orken, staun­ten Polizisten nicht schlecht.

Sie ent­deck­ten, am Dienstag (27.10.), im Keller knapp 150 Cannabispflanzen, mit einer Höhe von 50 bis 150 Zentimetern und circa 200 Setzlinge der THC-​haltigen Pflanze.

Ein 43-​jähriger Grevenbroicher muss sich nun in einem Strafverfahren wegen des ille­ga­len Anbaus von Betäubungsmitteln ver­ant­wor­ten. Die Hanfpflanzen stell­ten die Ordnungshüter sicher. Einige stan­den in vol­ler Blüte und die Ernte kurz bevor.

2015-10-28_GV_canabispflanzen_z22
Foto: Polizei
(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)