Neuss: Wohnungsbrand im Hochhaus – Massive Rauchentwicklung

Neuss-Reuschenberg – Gegen 13:35 Uhr, am heutigen Dienstag den 27.10.2015, wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus am Hubertusweg alarmiert.

Aus der Brandwohnung trat eine massive Rauchentwicklung in das Treppenhaus aus. Flüchtende Hausbewohner liefen, beim Verlassen des Gebäudes, durch diese gefährlichen Gase. Glücklicherweise blieb dieses Vorgehen ohne gesundheitliche Folgen.

In einer Erdgeschosswohnung war, nach vorliegenden Informationen, ein Fernsehgerät in Brand geraten. Bauertbedingt kam es zu der erheblichen Rauchentwicklung. Der Bewohner konnte die Räumlichkeiten rechtzeitig und unverletzt verlassen.

Die Feuerwehr löschte den Brand und lüftete das Treppenhaus. Die Brandwohnung ist unbewohnbar. Der Mieter konnte anderweitig unterkommen. Der Hubertusweg wurde, im Einsatzbereich, voll gesperrt.

Im Einsatz waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Weitere Infos folgen

Feuerwehrbericht hier

Neuss-Reuschenberg (ots) - Am Dienstag (27.10.), gegen 13:30 Uhr, kam es im Erdgeschoß eines Mehrfamilienhauses auf dem Hubertusweg in Neuss aus noch unerklärter Ursache zu einem Wohnungsbrand.

Das Feuer konnte durch die Neusser Wehr gelöscht werden. Verletzt wurde niemand; die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)