Kaarst: Flüchtlingsunterkunft Vorst und Wohnhaus der Lebenshilfe – Verlegung Kanalanbindung sowie Versorgungsleitungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Vorst – Im Zusammenhang mit der Errichtung der Flüchtlingsunterkunft in der unmit­tel­ba­ren Nachbarschaft des Friedhofes Vorst und dem Wohnhaus der Lebenshilfe, erfolgt der­zeit die Verlegung der Kanalanbindung sowie von Versorgungsleitungen.

Hierfür ist eine Sperrung der Zuwegung von der Vorster Straße zum Friedhof Vorst lei­der unver­meid­bar. Der Parkplatz am Friedhof ist jedoch über die Straßen Alt Vorst und Am Vorster Pfad erreichbar.

Alternativ steht der Parkplatz Klausner Straße zur Verfügung. Voraussichtlich dau­ern die Tiefbauarbeiten bis Mitte Dezember. Die Verwaltung bit­tet um Verständnis.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)