Meerbusch: Verkehrsunfall Westring – Person verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Osterath – Im Kreuzungsbereich Westring (L154) und Willicher Straße (L26) ereig­nete sich am heu­ti­gen Tag, Montag den 26.10.2015, gegen 14:05 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Nach vor­lie­gen­den Informationen han­delt es sich um einen Abbiegeunfall. Den genauen Unfallhergang wer­den die Ermittlungen der Polizei erge­ben. Notarzt und Rettungsdienst nah­men die Erstversorgung der Verunfallten vor.

Der Kreuzungsbereich wurde zur Unfallaufnahme teil­weise gesperrt. Es kam nur zu gerin­gen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei lei­tete der ver­kehr an der Unfallstelle vorbei.

Im Einsatz waren Notarzt, Rettungsdienst, Feuerwehr (Wache Osterath) und Polizei.

Weitere Infos folgen

Meerbusch-​Osterath (ots) – Am Montag (26.10.), kurz nach 14 Uhr, stie­ßen zwei Autos im Kreuzungsbereich Willicher Straße (L 26) /​Westring (L 154) zusammen.

Ein 80-​jähriger Golffahrer aus Willich befuhr die Landstraße 26 in Richtung Osterath. An der Kreuzung beab­sich­tigte er nach links abzu­bie­gen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem ent­ge­gen­kom­men­den Daimler-​Chrysler. Die 70-​jährige Fahrzeugführerin aus Willich klagte anschlie­ßend über Schmerzen.

Rettungskräfte brach­ten die ver­mut­lich Schwerverletzte in eine Klinik. Um aus­lau­fende Betriebsstoffe aus den stark beschä­dig­ten Fahrzeugen küm­merte sich die Feuerwehr. Die Polizei nahm den Unfall auf. Die Ermittlungen zum Hergang dau­ern an.

(31 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)