Grevenbroich: Pascal Technikum – Informationsabend zu neuem Kursus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss, Grevenbroich – Im Januar 2016 beginnt der neue Kursus des Pascal Technikums Grevenbroich (PasTeG).

Teilnehmen kön­nen Jugendliche der Jahrgangsstufe 10 aus Gymnasien und der Jahrgangsstufe 11 aus Gesamtschulen aus dem Rhein-​Kreis Neuss. Dazu fin­det ein Informationsabend für alle inter­es­sier­ten Schüler und Eltern am Mittwoch, 28. Oktober, ab 19 Uhr in der Mensa des Pascal-​Gymnasiums am Schwarzen Weg 1 in Grevenbroich statt.

Die Teilnehmer des PasTeG-​Kurses ler­nen zwei Jahre lang an jedem zwei­ten Samstag Bereiche der Naturwissenschaften und der Technik ken­nen. Auch Besuche in tech­ni­schen Anlagen und Laboren von Unternehmen sowie wis­sen­schaft­li­chen Instituten ste­hen auf dem Programm.

PasTeG ist eine Initiative des Pascal-​Gymnasiums in Grevenbroich. Dieses Projekt wurde im Forum „Zukunft durch Innovation” (zdi) des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-​Westfalen prä­miert und ist Partner des zdi-​Netzwerks Rhein-​Kreis Neuss.

An dem Informationsabend kön­nen sich die Besucher über das Bewerbungsverfahren sowie die Themen, Ziele und Partner von PasTeG infor­mie­ren. Eine Anmeldung für die­sen Abend ist nicht erfor­der­lich. Anmeldeschluss für den elf­ten PasTeG-​Kursus ist der 30. November. Weitere Informationen dazu gibt es auch im Internet unter www​.pas​teg​.de und www​.mint​-machen​.de.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)