Neuss: Versuchter Raub mit Messer – Polizei sucht Jugendlichen mit blau-​schwarzer Basecap

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Innenstadt (ots) – Am Mittwochnachmittag (21.10.), gegen 15.00 Uhr, ver­suchte ein bis­lang unbe­kann­ter Täter einen Achtzehnjährigen in der Innenstadt zu berau­ben.

Der Neusser war zu Fuß auf der Krefelder Straße unter­wegs. Auf sei­nem Weg in Richtung Bahnhof sprach ihn ein unbe­kann­ter jun­ger Mann an. Dieser lockte ihn unter einem Vorwand in eine Seitenstraße, ver­mut­lich die Königstraße.

Dort zückte der Jugendliche plötz­lich ein Messer und for­derte die Herausgabe von Bargeld. Daraufhin gab das Opfer Fersengeld und lief in Richtung Hauptstraßenzug davon. Zuhause schil­derte er Angehörigen den Vorfall und erstat­tete spä­ter Anzeige bei der Polizei.

Der akzent­frei deutsch spre­chende Täter kann fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben wer­den:

  • Etwa 16 bis 18 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß, kräf­tige Statur,
  • beklei­det mit einer schwar­zen Jacke und einem blau-​schwarzen Basecap und einem blau-​schwarzen Rucksack,
  • ver­mut­lich hatte er einen Ohrring im rech­ten Ohr.

Die Polizei erbit­tet Hinweis auf den Gesuchten unter der Rufnummer 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)