Neuss: Größere Dieselspur aus­ge­hend von Linienbus auf der Bergheimer Straße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am Vormittag des 22.10.2015 ver­ur­sachte ein Linienbus, her­vor­ge­ru­fen durch einen tech­ni­schen Defekt, eine umfang­rei­che Dieselspur auf Neusser- und Grevenbroicher Stadtgebiet.

Die aus­ge­lau­fen Betriebsmittel wur­den von den ein­ge­setz­ten Löschzügen mit Unterstützung einer Kehrmaschine besei­tigt. Durch die Maßnahmen der Feuerwehr kam es zu grö­ße­ren Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.

  • Eingesetzte Einheiten: Löschzug 10 (haupt­amt­lich), Löschzug 11 (Stadtmitte), Löschzug 12 (Grimlinghausen)
  • Anzahl FW-​Kräfte im Einsatz: 22
  • Einheiten in Bereitschaft: 10
  • Einsatzleiter: Ferdinand Baier
  • Einsatzdauer (ca.): 5 Stunden

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)