Meerbusch: Erschließung des Ostara-​Geländes – Meerbuscher Straße wird drei Tage Einbahnstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch – Die Straßenbauarbeiten zur Erschließung des Ostara-​Geländes in Osterath gehen wei­ter. Von mor­gen, Freitag, 23., bis ein­schließ­lich Sonntag, 25. Oktober, wird auf der Meerbuscher Straße in Osterath in drei Bauabschnitten die so genannte Schlussdecke auf­ge­tra­gen.

Die Umleitungen ver­lau­fen in bewähr­ter Form so wie bei Beginn der ers­ten Tiefbauarbeiten im Frühjahr. Deshalb wird die Straße an die­sen drei Tagen vom Bahnübergang bis zum Winklerweg nur in Richtung Bovert befahr­bar sein.

Pkw-​Fahrer, die aus Bovert in Richtung Osterather Ortsmitte fah­ren möch­ten, wer­den über die Gottlieb-​Daimler-​Straße umge­lei­tet. Der Lkw-​Verkehr muss über den Winklerweg in Richtung Strümper Straße aus­wei­chen. Die Bushaltestelle „Alte Seilerei” wird am Samstag und Sonntag nicht ange­fah­ren.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.