Neuss: Fahrradfahrer flüch­tig – Person im Bus verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) – Am Montag (19.10.) ver­letzte sich bei einem Verkehrsunfall ein Fahrgast in einem Linienbus. Der Bus war gegen 14:20 Uhr auf der Venloer Straße in Richtung Innenstadt unter­wegs gewesen.

An der Querungshilfe zwi­schen Geulenstraße und Pommernstraße querte, ohne auf den ankom­men­den Bus zu ach­ten, ein bis­lang unbe­kann­ter Junge auf sei­nem Fahrrad die Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu ver­hin­dern, bremste der Busfahrer stark ab.

Dadurch wurde eine 56-​jährige Insassin leicht ver­letzt. Ein Rettungswagen trans­por­tierte die Neusserin in ein Krankenhaus – der junge Radler fuhr wei­ter. Die Polizei sucht nun nach dem flüch­ti­gen Fahrradfahrer (eine Personenbeschreibung liegt nicht vor) und erbit­tet Hinweise unter 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)