Dormagen: Unbekannte spren­gen Zigarettenautomat – Polizei fahn­det nach Trio

Dormagen-​Gohr (ots) – Am spä­ten Dienstagabend (13.10.) spreng­ten unbe­kannte Täter in Gohr einen Zigarettenautomaten an der Einmündung Friedrich-​Hinsen-​Straße/​Karl-​Küffler-​Straße auf.

Anwohner wur­den gegen 23:35 Uhr durch einen lau­ten Knall auf den Vorfall auf­merk­sam. Neben den Trümmerteilen, lagen auch Zigarettenpackungen und Geld ver­teilt auf der Straße. Gleichzeitig beob­ach­tete eine Zeugin drei männ­li­che Personen in Richtung Nelkenweg flüch­ten.

  • Die Tatverdächtigen waren etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, 20 bis 25 Jahre alt, von schlan­ker Statur, dun­kel beklei­det, wobei einer eine helle Jacke trug und einen Koffer dabei hatte.
  • Eine Fahndung nach dem Trio durch die Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

Wie die Täter den Automaten zur Detonation brach­ten und was erbeu­tet wurde, müs­sen die wei­te­ren Ermittlungen erge­ben. Die Polizei bit­tet Zeugen, die Hinweise auf den Vorfall geben kön­nen, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu mel­den.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)