Grevenbroich/​Rommerskirchen: Einbrecher erbeu­ten Bargeld, Schmuck, Kleidung und Haushaltsgeräte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich, Rommerskirchen (ots) – Am Samstag (10.10.) mel­de­ten Wohnungsinhaber in Rommerskirchen einen Einbruch in ihr Einfamilienhaus an der Straße „Am Park”. 

Unbekannte hat­ten, irgend­wann zwi­schen 17 und 21 Uhr, ein rück­wär­ti­ges Fenster auf­ge­he­belt. Sie lie­ßen Geld und hoch­wer­tige Küchengeräte mitgehen.

Am glei­chen Tag schlu­gen Täter in Grevenbroich-​Kapellen zu. Zwischen 19:30 und 23:15 Uhr, hebel­ten sie das Fenster eines Einfamilienhauses „Auf dem Mergendahl” auf und nah­men neben Schmuck, Bargeld und Kleidung auch eine Küchenmaschine der Marke Vorwerk mit.

Am Sonntag (11.10.), zwi­schen 14 und 20 Uhr, ereig­nete sich dann ein wei­te­rer Einbruch in Kapellen. An der St.-Clemens-Straße ver­schaff­ten sich Diebe gewalt­sam durch ein Fenster Zutritt zu einem Einfamilienhaus. Ob sie Beute mach­ten oder mög­li­cher­weise bei der Tat gestört wur­den und flüch­te­ten, müs­sen nun die wei­te­ren Ermittlungen der Polizei ergeben.

Zeugen, die in einem der geschil­der­ten Fälle ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, mel­den sich bitte bei dem zustän­di­gen Kriminalkommissariat der Polizei unter der Telefonnummer 02131–3000.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)