Gleisbauarbeiten in Neuss: Busse statt Bahnen auf den Linien U75 und 709

Neuss – Wegen Gleisbauarbeiten in Neuss werden die Düsseldorfer Straße und der Theodor-Heuss-Platz gesperrt – von Freitag, 9. Oktober, 21 Uhr, bis Montag, 12. Oktober, 4 Uhr. Davon betroffen sind die Linien U75 und 709.

 

 

Hier die Änderungen im Detail:

Linie U75
Aus Düsseldorf kommend, enden die Bahnen an der Haltestelle „Handweiser“, wenden dort und fahren wieder zurück. Auf dem gesperrten Abschnitt bis zur Haltestelle „Neuss, Hauptbahnhof“ fahren Busse statt Bahnen. Die Busse halten in der Regel in Höhe der Stadtbahnstation an einer Ersatzhaltestelle am rechten Fahrbahnrand.

Linie 709
Die Bahnen können zwischen den Haltestellen „Neuss, Stadthalle/Museum“ und „Neuss, Theodor-Heuss-Platz“ nicht fahren. Von Düsseldorf kommend, enden sie daher an der Haltestelle „Neuss, Stadthalle/Museum“, wenden und fahren wieder zurück. Die Fahrgäste können bis in die Innenstadt die Busse der Stadtwerke Neuss (SWN) nutzen.

Aushänge an den betroffenen Haltestellen, Hinweise an den elektronischen Anzeigen und Durchsagen in den Bahnen informieren die Kunden über die Änderungen. Dadurch, dass Busse statt Bahnen im Einsatz sind, kann es zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen. Die Rheinbahn bittet um Verständnis.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)