Rommerskirchen: Schwertransport durch Rommerskirchen nach Dormagen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Bei der Neugestaltung des Park & Ride Parkplatzes am Rommerskirchener Bahnhof wurde auch ein Gleis, das mit­ten durch den Parkplatz ver­läuft, von der Fa. Amprion neu verlegt. 

Es soll zur Anlieferung von gro­ßen Bauteilen für die Stromversorgung die­nen. Auf dem alten Gleis waren seit Jahrzehnten sol­che Transporte nicht erfolgt.

Foto: Gemeinde

Doch jetzt ist es soweit. In der Nacht vom 7.10. wird ein Transformator für das Umspannwerk Gohr ange­lie­fert. Und die­ser Transport hat es in sich. Er hat die Abmessungen 44,50m x 3,40m x 5,0m und ein Gesamtgewicht von 425,00t auf zwei­mal 10 Achsen!

In der Nacht vom 7.10 wird sich der Schwertransport gegen 1.00 Uhr in Bewegung set­zen. Er fährt über den Bahnübergang, die Eckumer Brücke ist für sol­che Lasten nicht aus­ge­legt, und die Ortschaften Butzheim, Frixheim und Broich ent­lang der B477 zur Umspannanlage in Gohr.

Ein zwei­ter Transport fin­det am 08.10. ab ca. 00:00Uhr ab dem Umspannwerk Gohr statt. Er nimmt den glei­chen Weg in ent­ge­gen­ge­setz­ter Richtung zur Umsetzstelle auf dem P + R Parkplatz am Bahnhof Rommerskirchen.

Für den Transport muss der Park – & Ride Parkplatz am Bahnhof vom 4.10 18.00 Uhr bis 9.10. um 20.00 Uhr gesperrt wer­den. Eine ent­spre­chende Beschilderung ist aufgestellt.

Während der nächt­li­chen Transportfahrten gilt auch auf der Straße Hermeshoven sowie auf der gesam­ten B 477 Richtung Domragen – Gohr ein Halteverbot.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)