Neuss: Einbrecher wurde überrascht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Nordstadt (ots) – Ein Tageswohnungseinbruch in ein Reihenhaus auf der Straße Jröne Merke am Dienstagmorgen (29.09.) schei­terte, weil die Wohnungsinhaberin zu Hause war.

Gegen 10:35 Uhr hörte sie Geräusche und stellte kurze Zeit spä­ter einen Unbekannten fest, der ver­suchte, die rück­sei­tige Terrassentür aufzudrücken.

Als der Einbrecher die Geschädigte erblickte, flüch­tete er über den Gartenzaun des Nachbarn. Der Flüchtige kann wie folgt beschrie­ben werden:

  • Circa 160 Zentimeter groß und schlank; circa 25 Jahre alt; schwarze Haare; schmale Lippen; gelb­li­cher Teint.
  • Er trug einen blauen Pullover, eine helle Jeanshose und ein schwar­zes Basecap mit wei­ßer Aufschrift.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen genommen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)