A44/​A61 – Sperrung im Autobahndreieck Jackerath

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Von Freitagabend (25.9.) ab 18 Uhr bis Montagmorgen (28.9.) um 5 Uhr sperrt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld die Verbindungen im Autobahndreieck Jackerath von der A44 aus Aachen auf die A61 in Richtung Koblenz und Venlo. 

Eine Umleitung ist von der Anschlussstelle Titz aus über die Bedarfsumleitung U59 zur A61 Anschlussstelle Jackerath ausgewiesen.

Zusätzlich gibt es einen Hinweis in der A44-​Anschlussstelle Jülich-​Ost auf die Sperrung, mit der Empfehlung, die Bedarfsumleitung U46 zur A61 Anschlussstelle Bergheim zu nut­zen. Innerhalb des gesperr­ten Bereiches liegt der Parkplatz „In der Böck”, der bereits seit ges­tern gesperrt ist.

Der Grund für die Sperrung sind Griffigkeitsverbesserungen auf den Verbindungsfahrbahnen. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung-Krefeld lässt dafür einen neuen Gripp-​Belag auf­brin­gen. Da die Arbeiten von tro­cke­nem Wetter abhän­gig sind, kön­nen sich kurz­fris­tig Verschiebungen ergeben.

(24 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)