Grevenbroich: Junger Mann ausgeraubt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Sonntagmorgen (20.09.), gegen 09:10 Uhr, erstat­tete ein 27-​jähriger Jüchener Anzeige bei der Polizei Anzeige wegen eines Raubdeliktes.

Der junge Mann hielt sich in der Nacht zum Sonntag (20.09.) auf einer Veranstaltung in einem Fitnesscenter an der Bergheimer Straße auf. Gegen 01:15 Uhr hatte der Jüchener noch auf seine Uhr geschaut, um dann gegen 06:45 Uhr auf dem Pausenhof der Realschule an der Bergheimer Straße aufzuwachen.

Hier stellte er dann fest, dass neben sei­ner Oberkleidung, auch seine Geldbörse gestoh­len wor­den waren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen im geschil­der­ten Fall aufgenommen.

Sie bit­tet Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Bereich des Fitnesscenters und/​oder der Realschule an der Bergheimer Straße gemacht haben, sich unter 02131 3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)