Rommerskirchen: Bürgermeister Dr. Martin Mertens dankt Wahlhelfern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rommerskirchen – Rund 120 Bürgerinnen und Bürgern haben am Sonntag dafür gesorgt, das höchste Gut der Demokratie – allgemeine, unmittelbare, freie und gleiche Wahlen - zu gewährleisten.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: "Dank diese Engagements konnte das Ergebnis der Landratswahl in der Gemeinde Rommerskirchen ohne Probleme ermittelt werden." Zugleich steht seit Sonntag fest, dass eine Stichwahl nicht erforderlich ist.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: "Es ist ein gutes Gefühl, sich auf Menschen verlassen zu können. Deshalb möchte ich mich ganz persönlich für die Einsatzbereitschaft und Ihre Hilfe der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer bedanken."

Diesen Dank verbindet D. Mertens mit der Hoffnung, dass auch bei künftigen Wahlen diese Unterstützung greift. Einige der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sind schon seit Jahrzehnten ehrenamtlich tätig und bringen eine große Erfahrung mit, auf der das Wahlamt aufbauen kann. Gleichwohl werden immer wieder auch jüngere Bürgerinnen und Bürger gesucht, die sich für die Wahlen zur Verfügung stellen.

Mertens: "Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer leisten einen Dienst für alle Bürgerinnen und Bürger in unserer Gemeinde."

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.