Neuss: Verkehrsregelungen zum Hansefest

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Zum Hansefest am kom­men­den Wochenende sind Teile der Neusser Innenstadt gesperrt. Davon betrof­fen ist bereits am Freitag, 18. September 2015, 11 Uhr, bis Sonntag­nacht der Markt.

Die Sperrung des Hauptstraßenzuges zwi­schen der Zollstraße und dem Theodor-​Heuss-​Platz erfolgt ab Samstag 6 Uhr. Die Überfahrt Erftstraße/​Hafenstraße wird eben­falls am Samstag um 6 Uhr, der Bereich Sebastianus­straße Richtung Spulgasse ab 8 Uhr gesperrt.

Die Anfahrbarkeit der Königstraße ist über die Bleichstraße immer gewähr­leis­tet. Alle Sperren wer­den am Sonntag gegen 22 Uhr wie­der aufge­hoben. Der Wochenmarkt auf dem Münsterplatz am Samstag entfällt.

Im gesam­ten Veranstaltungsbereich wer­den Haltverbote einge­richtet. Autofahrer wer­den gebe­ten, die jewei­li­gen zeit­li­chen Zu­sätze zu beach­ten, da ansons­ten die Fahrzeuge abge­schleppt wer­den. Viele Parkhäuser sind Samstag und Sonntag durchge­hend geöff­net. Die Anfahrt zum Parkhaus Rheintor erfolgt ab Samstagmorgen, 8 Uhr, über die Batterie- und Rheintorstraße. Die An- und Abfahrt zum Parkhaus Niedertor sowie Tranktor ist jeder­zeit unein­ge­schränkt möglich.

Die Tiefgarage Rathaus ist am Samstag von 7 bis 2 Uhr und am Sonntag von 9.30 bis 24 Uhr erreich­bar. Die Anfahrt erfolgt über Erftstraße, Hamtorplatz, Hamtorstraße und Michaelstraße. Die Tiefgarage Kaufhof ist an bei­den Tagen zu den Ladenöffnungs­zeiten zu nut­zen. Die Anfahrt ist ab Samstag, 8 Uhr, nur über Rheintor- bzw. über die Batteriestraße mög­lich. Das glei­che gilt für die Tiefgarage Meererhof.

Die Straßenbahn fährt von Freitag bis Sonntag nicht durch den Hauptstraßenzug. Der Busverkehr wird ab Freitag, 18 Uhr, bis Sonntag die übli­che Bustrasse zwi­schen Zollstraße und Haupt­bahnhof nicht mehr befah­ren. Vielmehr wer­den alle Busse in Richtung Bahnhof über Am Kehlturm, Hessentordamm, Batte­rie‑, Rheintor- und Düsseldorfer Str. geführt. Der Linienverkehr aus Richtung Bahnhof benutzt die Umleitung in entgegenge­setzter Richtung.

Taxistände sind neben den Ständen am Hauptbahnhof, Am Kehlturm zwi­schen Hymgasse und Oberstraße sowie am Hamtorplatz auf dem Seitenstreifen vor dem Drusushof einge­richtet. Die Taxistände Peter-​Wilhelm-​Kallen-​Straße und Sebastianusstraße ent­fal­len ab Samstag, 6 Uhr.

Die Autofahrer wer­den drin­gend gebe­ten, die vor­han­de­nen Parkmöglichkeiten in den Tiefgaragen und Parkhäusern zu nut­zen; wider­recht­lich abge­stellte Fahrzeuge, auch außer­halb vom Veranstaltungsbereich vor allem in Feuerwehrbewegungszonen und auf Geh- und Radwegen, wer­den kos­ten­pflich­tig abgeschleppt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)