Dormagen: Einbrecher ergrei­fen die Flucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Hackenbroich (ots) – Am Dienstagabend (15.9.) erhielt die Polizei Kenntnis von einem Einbruch an der Dormagener Straße. 

Nach ers­ten Erkenntnissen waren die Täter bereits am Nachmittag über das Grundstück des Einfamilienhauses in den rück­wär­ti­gen Garten gelang­ten. Dort häng­ten sie ein Kellerfenster aus, ohne die­ses zu beschädigen.

Offensichtlich hielt sich der unge­be­tene Besuch nicht lange im Haus auf. Außer einer offen­ste­hen­den Keller- und Terrassentür war der Rest der Wohnung schein­bar unan­ge­tas­tet. Möglicherweise hat­ten die Diebe die Flucht ergrif­fen, als sie bemerk­ten, dass sich die Wohnungsinhaber im Obergeschoss befanden.

Die Polizei ermit­telt und sucht Zeugen, die gegen 15:30 Uhr ver­däch­tige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem geschil­der­ten Sachverhalt gemacht haben (Telefon: 02131–3000).

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)