Rhein-​Kreis Neuss: Kreis begrüßt 18 neue Auszubildende

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – 18 neue Auszubildende hat­ten jetzt ihren ers­ten Arbeitstag beim Rhein-​Kreis Neuss. Acht von ihnen star­ten in den geho­be­nen Dienst, zehn in den mitt­le­ren Dienst. 

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke begrüßte die Nachwuchskräfte zusam­men mit Kreisdirektor Dirk Brügge, Personalamtsleiter Egon Welz, Ausbildungsleiterin Vanessa Laabs, dem

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte die neuen Auszubildenden zusammen mit Vertretern des Personalamtes und des Personalrates im Grevenbroicher Kreishaus. Foto: M. Reuter / Rhein-Kreis Neuss
Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke begrüßte die neuen Auszubildenden zusam­men mit Vertretern des Personalamtes und des Personalrates im Grevenbroicher Kreishaus. Foto: M. Reuter /​Rhein-​Kreis Neuss

Gesamtpersonalratsvorsitzenden Ulrich Mones, Anke Engels (der Vorsitzenden der Jugend- und Auszubildendenvertretung) und der Gleichstellungsbeauftragten Ulrike Kreuels.

Die neuen Auszubildenden kom­men sowohl aus den Kommunen des Rhein-​Kreises Neuss als auch aus Düsseldorf, Frechen, Bedburg, Hückelhoven, Mönchengladbach und Oberhausen.

In ihrer ers­ten Arbeitswoche drück­ten die neuen Kolleginnen und Kollegen nicht nur die Schulbank – auf Exkursionen lern­ten sie auch den Rhein-​Kreis Neuss und die Region ken­nen. So besuch­ten sie sowohl die Skihalle als auch den Braunkohle-Tagebau. 

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)