Grevenbroich: Polizei ermit­telt nach Einbruch in Mehrfamilienhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Zwischen Sonntag (13.9.), 20:30 Uhr und Montag (14.9.), 14:30 Uhr, hebel­ten bis­lang unbe­kannte Täter eine Wohnungstür im zwei­ten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses „An der Sud” auf.

Im Schlafzimmer such­ten die Diebe offen­bar gezielt nach Schmuck. Was ihnen dabei in die Hände fiel müs­sen die wei­te­ren Ermittlungen der Kripo ergeben.

Bei der Spurensuche am Tatort fand die Polizei auch Hebelspuren an der Hauseingangstür. Möglicherweise ver­schaff­ten sich die Täter so Zugang zum Treppenhaus.

Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich mit dem zustän­di­gen Kriminalkommissariat unter der Rufnummer 02131–3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)