Rommerskirchen: Vandalismus in Kindergarten mit ange­schlos­se­nem Jugendtreff

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rommerskirchen-​Hoeningen (ots) – Am Sonntagabend (13.09.), gegen 19:00 Uhr, nahm die Polizei einen Fall von Vandalismus an der Stephanusstraße auf.

Bislang unbe­kannte Täter dran­gen in einen Jugendtreff ein und hin­ter­lie­ßen ein Bild der Verwüstung. Sie beschä­dig­ten Teile des Mobiliars und ver­streu­ten unter ande­rem Mehl in einem der Räume. Im angren­zen­den Garten ver­teil­ten sie diver­sen Müll und bemal­ten eine kleine Holzhütte.

Auch Fensterscheiben des Jugendheims sowie des inte­grier­ten Kindergartens ver­un­stal­te­ten sie mit Farbschmierereien. Da neben ver­schie­de­nen Schriftzügen (zum Beispiel: „I love you”) auch Hakenkreuze auf­ge­bracht wur­den, hat der Staatsschutz die Ermittlungen auf­ge­nom­men.

Hinweise zu mög­li­chen Tatverdächtigen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0211–8700 ent­ge­gen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.