Neuss: Wohnungen in Mehrfamilienhäusern aufgebrochen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Sowohl im Stadionviertel als auch in Norf ver­schaff­ten sich Einbrecher Zugang zu Wohnungen in Mehrfamilienhäusern.

Zwischen Freitag (11.9.), 5 Uhr und Samstag (12.9.) 13:30 Uhr, waren Einbrecher an der Lützowstraße zugange. Sie gelang­ten in zwei Wohnungen eines Mehrparteienhauses und lie­ßen nach ers­ten Erkenntnissen unter ande­rem Herrenuhren mitgehen.

Zwischen Freitag (11.9.), 11 Uhr und Samstag (12.9.), 11 Uhr, schlu­gen Täter „Am Goldberg” zu. Sie klet­ter­ten auf einen Balkon, hebel­ten die dor­tige Tür auf und durch­such­ten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen.

In bei­den Fällen ent­ka­men die Täter uner­kannt. Die Polizei ermit­telt und sucht Zeugen, die Hinweise auf mög­li­che Tatverdächtige geben kön­nen (Telefon 02131–3000).

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)