Neuss: Trickdiebstahl – Geld gestohlen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf (ots) – In Norf kam es am Donnerstagmittag (03.09.) zu einem Trickdiebstahl. Gegen 11:50 Uhr sprach ein unbe­kann­ter Mann eine über 70-​jährige Anwohnerin vor ihrer Haustür „Am Sandhof” an.

Der Unbekannte stellte sich der Seniorin gegen­über als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens vor. Hilfsbereit trug der Mann noch ihre Einkäufe in die Wohnung.

Im wei­te­ren Verlauf erläu­terte der „Mitarbeiter” sei­nem ahnungs­lo­sen Opfer, in der Wohnung Änderungen an neuen Frequenzen über­prü­fen zu müs­sen. Nach geta­ner „Arbeit” ver­schwand der Unbekannte dann wenig später.

Die Seniorin stellte im Laufe des Tages dann den Verlust ihrer schwar­zen Handtasche fest und erstat­tete dar­auf­hin Anzeige bei der Polizei. Eine Personenbeschreibung des flüch­ti­gen Trickdiebes liegt nicht vor.

Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Bereich „Am Sandhof” gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02131 3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)