Korschenbroich: Sozialamt öff­net vier statt fünf Tage pro Woche

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Das Sozialamt ist ab 2. September 2015 mitt­wochs vor­über­ge­hend geschlossen. 

Wer die Dienstleistungen des Amtes nut­zen möchte, kann gern mon­tags, diens­tags, don­ners­tags und frei­tags von 8.30 bis 12 Uhr in das Rathaus Regenstr. 1 kommen.

Donnerstags ist das Team im Sozialamt zusätz­lich nach­mit­tags von 14 bis 18 Uhr für die Bürgerinnen und Bürger als Ansprechpartner da. Wer einen per­sön­li­chen Termin ver­ein­ba­ren möchte, kann sich gern an die Mitarbeiterinnen wenden:

  • Petra Köhnen (Tel. 02161/613–169): Betreuung von Flüchtlingen, Seniorenarbeit und alles rund ums Ehrenamt
  • Rita Kypke (Tel. 02161/613–172): Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Sandra Ossa (Tel. 02161/613–167) und Agnes Fischer (Tel. 02161/613–170): Rentenangelegenheiten und alles rund um die Sozialhilfe
(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)