Grevenbroich: Radfahrer von unbe­kann­tem Fahrzeug geschnit­ten – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Kapellen (ots) - Am Freitagmorgen (28.08.), gegen 06:00 Uhr, war ein 52-jähriger Grevenbroicher mit seinem Fahrrad auf dem Seitenstreifen der Landstraße 361 in Fahrtrichtung Gruissem unterwegs.

Unmittelbar vor der Einmündung der Landstraße 361 in die Landstraße 201, bemerkte der Radler einen von hinten kommenden Wagen. Dessen unbekannte(r) Fahrerin/Fahrer, so schilderte der Fahrradfahrer, schnitt ihn im Vorbeifahren so, dass er nach rechts auf die Rasenfläche ausweichen musste und stürzte.

Dabei erlitt der 52-Jährige leichte Verletzungen. Der/die unbekannte(r) Fahrer/-in setzte seine/ihre Fahrt fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Nach Angaben des Fahrradfahrers handelte es sich bei dem Auto um ein "aufgemotztes" Modell mit der Städtekennung München (M).

Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat Grevenbroich unter der Telefon 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.