Grevenbroich: Jugendamt plant Kindergartenjahr 2016/​2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Das Jugendamt der Stadt Grevenbroich hat mit der Planung des Kindergartenjahres 2016/​2017 begonnen. 

Die früh­zei­tige Planung gibt gesi­cherte Erkenntnisse für den städ­ti­schen Haushalt und den Stellenplan der Stadt. In der Zeit vom 20.08.2015 bis zum 04.09.2015 ent­schei­den die Eltern, deren Kinder zur­zeit in einer der 31 Grevenbroicher Kindertageseinrichtungen betreut wer­den, ob sie die gegen­wär­tige Betreuungsform- und zeit im kom­men­den Kindergartenjahr beibehalten.

Eltern, deren Kinder im Kindergartenjahr 2016/​2017 betreut wer­den sol­len, müs­sen zwin­gend im online unter­stütz­ten Vormerkungsverfahren KiTa-​Navigator ange­mel­det wer­den (https://​kina​-gr​.itk​-rhein​land​.de/​s​u​c​h​e​/​i​n​d​e​x​.​php).

Sofern im elter­li­chen Haushalt kein Internetanschluss besteht, erhal­ten die Eltern in ihren Wunsch-​KiTas geeig­nete Unterstützung. Ab 01.02.2016 erfol­gen die Platzzusagen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)