Neuss: Nachtsport kommt aus der Sommerpause

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Das Nachtsport-​Angebot kommt aus der Sommerpause. Für Jugendliche im Alter zwi­schen 14 und 21 Jahren bie­tet das Jugendamt der Stadt Neuss in Kooperation mit dem Stadtsportverband und dem SV Rosellen jeden Freitag zwi­schen 22 und 24 Uhr Fußball, Basketball und Parkour an.

Gekickt wer­den kann in der Sporthalle des Marie-​Curie-​Gymnasiums auf der Furth, Salierstraße Ecke Plankstraße, und in der Turnhalle der Geschwister-​Scholl-​Hauptschule in Derikum, Lahnstraße 2–4.

Wer lie­ber Körbe wer­fen will ist in der Sporthalle des Gymnasiums Norf, Eichenallee 8, rich­tig. Ganz ohne Ball geht es beim Parkour in der Turnhalle der St.-Peter-Schule, Rosellener Schulstraße 9, rund.

Die Teilnahme am Nachtsport ist kos­ten­los, mit­zu­brin­gen sind Hallensportschuhe und ange­mes­sene Sportkleidung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)