Grevenbroich: Verkehrslenkung zum Schützenfest in Stadtmitte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – In der Zeit von Samstag, 05. September bis Dienstag, 08.September 2015 fin­det das dies­jäh­rige Schützenfest in Grevenbroich-​Stadtmitte statt. 

Der Fachdienst ‚Verkehrslenkung’ der Stadt Grevenbroich weist auf erfor­der­li­che Sperrungen und Umleitungen wäh­rend der Schützenfesttage hin

Der Platz der Republik und die Graf-​Kessel-​Straße ste­hen ab Dienstag, den 01.09.2015, ab 8.00 Uhr, als Parkplatz nicht mehr zur Verfügung. Gleichzeitig sind die Graf-​Kessel-​Straße und die Montzstraße ab Mittwoch, den 02.09.2015, für die Dauer einer Woche für den Durchgangsverkehr gesperrt. Da der Festplatz auch in die­sem Jahr wie­der erwei­tert wird, muss die Bahnstraße, im Bereich zwi­schen Ostwall und Karl-​Oberbach-​Straße, ab Freitag, 04.09.2015, eben­falls für den gesam­ten Verkehr gesperrt werden.

Aufgrund der beson­de­ren Situation in die­sem Jahr (Unterkunft für Flüchtlinge) wird wäh­rend des Grevenbroicher Schützenfestes der gesamte Bereich der Schlossstraße sowie des Schlossplatzes für Fußgänger- und Fahrzeugverkehr aus Sicherheitsgründen gesperrt. Lediglich das Restaurant am Alten Schloss kann fuß­läu­fig erreicht wer­den. Dies hat zur Folge, dass in die­sem Jahr im Bereich des Schützenfestplatzes keine Ausweichparkmöglichkeiten ange­bo­ten wer­den können.

Auf der Straße ‚Am Flutgraben‘ wird wäh­rend der Schützenfesttage für Rettungsfahrzeuge ein beid­sei­ti­ges abso­lu­tes Halteverbot ein­ge­rich­tet. Insbesondere in die­sem Bereich wird ver­stärkt kon­trol­liert und falsch geparkte Fahrzeuge kos­ten­pflich­tig abgeschleppt.

Alle Besucher des Schützenfestes wer­den daher gebe­ten, die eige­nen Fahrzeuge weit außer­halb der Veranstaltungsfläche zu par­ken und ent­we­der zu Fuß oder mit öffent­li­chen Verkehrsmitteln anzureisen. 

Während der Schützenfestumzüge am

  • Samstag, 05.09.2015 ab 19.00 Uhr,
  • Sonntag, 06.09.2015 ab 14:00 Uhr,
  • Dienstag, 08.09.2015 ab 17.00 Uhr

wird der Verkehr in Richtung Innenstadt an fol­gen­den Verkehrsknotenpunkten abgefangen:

  • Rheydter Straße/​Elsbachtunnel ab Kaplan-Hahn-Straße
  • Lindenstraße ab Hagelkreuz
  • Einmündung K 22 /​Bahnübergang Blumenstraße
  • Neuenhausener Straße ab Wöhler Straße
  • Bergheimer Straße ab Berufsbildungszentrum (BBZ), die Parkplätze am BBZ sind erreichbar

Der Innenstadtbereich wird an den Zugwegen mit zusätz­li­chen Halteverbotsschildern aus­ge­stat­tet. Die Verkehrsteilnehmer wer­den gebe­ten, diese genau zu beach­ten, da falsch geparkte Fahrzeuge kos­ten­pflich­tig abge­schleppt werden.

Während der Umzüge kann es zu Beeinträchtigungen des Stadtbusverkehrs kom­men, ent­spre­chende Hinweise sind an den Haltestellen befestigt.

Die Stadtverwaltung bit­tet um das Verständnis der Verkehrsteilnehmer.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)