Meerbusch: Unbekanntes Paar spricht 7‑jähriges Mädchen an – Hintergründe bis­lang unklar

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Am Montagmorgen (24.8.), um kurz vor 8 Uhr, beob­ach­te­ten Zeugen am Badener Weg einen Vorfall, des­sen Hintergründe bis­lang unbe­kannt sind. Ein Mann, 30 bis 40 Jahre alt, hatte ein 7‑jähriges Mädchen dazu bewe­gen wol­len, mit ihm und sei­ner weib­li­chen Begleiterin in einen Bus der städ­ti­schen Verkehrsbetriebe einzusteigen. 

Zu dem Zweck fasste er die 7‑Jährige am Arm und führte sie über die Straße in Richtung Haltestelle.

Passantinnen, die das Mädchen und seine Familie ken­nen, spra­chen den Unbekannten an und for­der­ten ihn auf, die Schülerin in Ruhe zu las­sen. Der Mann ließ von dem Kind ab und gab vor, die Zeuginnen nicht zu ver­ste­hen. Anschließend stieg er, zusam­men mit der etwa gleich­alt­ri­gen Frau, in den Bus Richtung Haus Meer ein.

Die Zeuginnen brach­ten das Kind zu sei­nen Eltern, die anschlie­ßend die Polizei infor­mier­ten. Die Kripo ver­sucht nun nähere Informationen zu den Hintergründen und zur Identität des beschrie­be­nen Paares zu ermit­teln. Zu dem Zweck befragte sie am Montag und Dienstag (25.8.) Zeugen des Vorfalls.

Möglicherweise kön­nen sich wei­tere Personen (zum Beispiel Busfahrgäste) an das Paar erin­nern, das am Badener Weg zustieg.

Der Mann war etwa 30 bis 40 Jahre alt, von nor­ma­ler Statur und 170 bis 178 Zentimeter groß.

Er hatte einen dunk­len Teint, kurze, schwarze Haare, einen Dreitagebart und trug eine blau-​gelbe Jacke.

Seine Begleiterin war etwa gleich­alt aber klei­ner und ein wenig fül­li­ger als ihr Partner. Sie hatte lange, schwarze Haare.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02131–3000 entgegen.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)