Dormagen: Stadtteil-​Gespräch Zons am 25. August in der Feuerwache

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Zons – Zum Stadtteil-​Gespräch lädt Bürgermeister Erik Lierenfeld inter­es­sierte Zonser am Dienstag, 25. August, um 19 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus an der Deichstraße 30 ein.

Ein Thema, was die Verwaltung an die­sem Abend ein­brin­gen wird, sind die Funktionsprüfungen pri­va­ter Hausanschlüsse. Hierbei han­delt es sich um die soge­nann­ten Kanalanschlussprüfungen. Auf der Homepage der Stadt Dormagen gibt es unter dem Stichwort Dichtheitsprüfung Straßenlisten, aus denen sich „Hausnummernscharf“ able­sen lässt, ob das eigene Gebäude in einer Wasserschutzzone liegt oder eben nicht. Auch sonst hält die Seite viele wich­tige Informationen rund um das Thema Dichtigkeitsprüfung parat.

Ebenfalls auf der Tagesordnung der Verwaltung ist die Rheinwassertransportleitung und die neuen Tore auf dem Bolzplatz.

Aus der Zonser Bevölkerung sind Vorschläge hin­sicht­lich Sauberkeit und Verkehrsaufkommen in der Altstadt oder die Verlängerung des Fußweges an der Deichstraße gekommen.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)