Korschenbroich: Unfallfahrerin über­sieht Radfahrer durch tief­ste­hende Sonne

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am Mittwochmorgen (19.8.), gegen 11:40 Uhr, befuhr eine 42-​jährige Korschenbroicherin mit ihrem Audi die Regentenstraße in Fahrtrichtung Landstraße 381. 

Beim Abbiegen auf die Landstraße 381 in Richtung Neuss über­sah sie einen 14-​jährigen Schüler, der auf sei­nem Fahrrad die dor­tige Fußgängerfurt querte. Durch den Zusammenstoß fiel der Junge auf den Grünstreifen.

Nach Angaben der 42-​jährigen Autofahrerin hatte sie den Radler auf­grund der tief­ste­hen­den Sonne über­se­hen. Nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung trans­por­tierte ein Rettungswagen den ver­letz­ten Schüler in ein Krankenhaus.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)