Dormagen: Polizei sucht Zeugen nach ver­such­tem Raub

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-Innenstadt (ots) - Am Samstagabend (15.08.) erstattete ein 83-jähriger Dormagener bei der Polizei Strafanzeige und gab an, Opfer eines Raubes geworden zu sei.

Der Geschädigte teilte mit, dass er, gegen 14:00 Uhr, von einem Unbekannten angegriffen wurde. Der Senior parkte mit seinem Auto auf einem Parkplatz am Mithrasweg, als plötzlich ein Mann die Fahrertür öffnete, den Geschädigten schlug und ihm Autoschlüssel und Mobiltelefon abnahm.

In diesem Augenblick wollten dem 83-Jährigen mehrere Passanten zu Hilfe eilen, so dass der Täter flüchten musste. Dabei verlor er die Beute.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach einem 50-60 Jahre alten Mann mit stabiler Figur. Er trug zur Tatzeit ein grün-weiß kariertes Hemd.

Weiterhin bittet die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.