Dormagen: Noch Plätze frei bei Chemparkbesichtigungen und Wasserwerkstour

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Zu span­nen­den Besichtigungstouren durch die hei­mi­sche Wirtschaft lädt die Lokale Allianz Dormagen erneut mit ihrer Aktion „Industriepunkte“ ein. 

Dabei gibt es Betriebe aus der Flussperspektive zu ent­de­cken. So star­tet am Montag, 17. August, um 17 Uhr eine Fahrradtour vom Marktplatz zum Wasserwerk der am Tannenbusch. Hier erfah­ren die Teilnehmer, wie jähr­lich 1,8 Millionen Kubikmeter Trinkwasser aus dem hei­mi­schen Untergrund gewon­nen und nach höchs­ten Lebensmittelstandards auf­be­rei­tet wer­den. Schon auf dem Weg dort­hin stimmt der Zonser Biologe Norbert Grimbach die Radler mit inter­es­san­ten Details zur Dormagener Landschaftsgeschichte ein.

Am Dienstag, 18. August, um 17 Uhr lädt der Chempark Dormagen zur Besichtigung eines Pflanzenschutzbetriebs von Bayer Crop Science ein. Am Donnerstag, 20. August, um 17 Uhr wird das RWE-​Kraftwerk im Chempark erkun­den. Zum Abschluss der Aktion „Industriepunkte“ folgt am Samstag, 22. August, um 14 Uhr eine Busrundfahrt, die einen Gesamtüberblick zum Chempark und den hier ange­sie­del­ten rund 30 Partnerunternehmen bie­tet. Startort für die Touren am 18. und 20. August ist der Zentrale Besucherempfang (Tor 10, Neusser Landstraße 501), die Tour am 22. August beginnt an Tor 14 (Alte Heerstraße /​K 18).

Interessenten für die ver­schie­de­nen Angebote kön­nen sich noch bis zum 13. August in der TouristInfo an der Schloßstraße 2–4 in Zons, tele­fo­nisch unter 02133/2762–815 oder per E‑Mail an tourismus@svgd.de anmel­den. Das Mindestalter für alle Teilnehmer beträgt 14 Jahre.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)