Rhein-​Kreis Neuss: Neue Pädagogen für Grundschulen ein­ge­stellt

Rhein-​Kreis Neuss – Insgesamt 47 Lehrerinnen und Lehrer sind jetzt im Bereich der Grundschulen im Rhein-​Kreis Neuss unbe­fris­tet ein­ge­stellt wor­den.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke begrüßte die Pädagogen im Kreishaus Neuss und über­gab ihnen vor Schuljahresbeginn Arbeitsverträge und Ernennungsurkunden.

Foto: R-KN
Foto: R‑KN

Auch die zustän­di­gen Vertreter von Schulaufsicht, Schulamt und Personalrat hie­ßen die jun­gen Lehrerinnen und Lehrer herz­lich will­kom­men.

Bei den „Neuen” han­delt sich um 44 Lehrkräfte, die fest einer Grundschule in den acht kreis­na­ge­hö­ri­gen Städten und Gemeinden zuge­wie­sen wer­den, und um drei Pädagogen für die Grundschul-​Vertretungsreserve beim Schulamt. Vier wei­tere Stellen für Grundschullehrkräfte wer­den noch nach­be­setzt.

Das Schulamt für den Rhein-​Kreis Neuss ist Dienst- und Fachaufsicht über 74 Grundschulen sowie Fachaufsicht über 9 Hauptschulen und 9 Förderschulen. Es betreut zur­zeit rund 1250 Grundschullehrkräfte, 250 Hauptschul- und 260 Förderschullehrkräfte.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)